Reset Password

Your search results

Süße Gespenster

21. Oktober 2020. by slrastoke

Es floss viel Wasser vorbei seit der Zeit, als die Flussufer noch die Heime von Wilen waren, den mythologischen Wesen aus der slawischen Mythologie, auch wenn es uns in Rastoke erscheint, als wären sie noch gestern hier gewesen. Diesen geheimnisvollen Frauen wurden übernatürliche Kräfte zugesprochen. In Weiß gekleidet mit einer Krone oder Lorbeerkranz am Kopf, flochten sie ihr dichtes Haar in einen Zopf, was sie auch mit der Mähne der Pferde gemacht haben, welche sie den Müllern enteignet hatten, somit sie die ganze Nacht reiten konnten. Mit ihrem Tanz verführten sie leicht Männer, denen sie oft geholfen haben, aber auch an denen sie Rache ausführten, falls diese ihr Versprochen gebrochen haben. Früher, als die Wilen unter uns waren, konnten diese einen verlorenen Reisenden im Nebel wieder auf den richtigen Weg führen, Kranke mit Heilkräutern heilen, unruhige Kinder einschlafen oder ihnen übernatürliche Kräfte verleihe. Die Wilen trinken nur reines Quellwasser und man kann frei sagen, dass diese die ersten ökologischen Botschafterinnen der Welt waren, in der es keine Verschmutzung gab. Von solch einer Welt können wir heute nur träumen. Aber wer weiß, vielleicht werden wir schon morgen in Rastoke, an den Ufern der Slunjčica, von denen besucht.

 

  • Slunj centar Livecam