Reset Password

Your search results

Die Geschichte der Altstadt

23. Oktober 2020. by slrastoke

Die Altstadt Slunj (Slovin, Sluin, Zlun, Zun) wurde das erste Mal 1322. erwähnt, als der ungarisch-kroatische König Karl Robert mit einer Charta die Pfarrei Drežnik mit der Stadt Slunj Friedrich II. Frankopan schenkte. Aus dem Jahr 1390. stammte das Dokument, mit welchem der Graf Ivan von Krk die Stadt Slunj dem Grafen Pavao von Zrin übergab. Der Preis von 4000 Dukaten spricht vom hohen Wert der Stadt Slunj und den umliegenden Besitzen. Im Jahr 1449. wurde Slunj dem Grafen Dujam Frankopan übergeben, dem Gründer des bekannten Adelsgeschlechts Frankopan von Slunj. Dieses Adelgeschlecht starb 1572. aus, mit dem Tod von Franjo Frankopan von Slunj, Kriegsheld im Kampf gegen die osmanischen Eroberer und berühmter kroatischer Ban. Die Stadt Slunj gelangte danach in königlichen Besitz. Die Altstadt Slunj war mit der Siedlung Slunj verbunden, auf dem linken Ufer der Slunjčica, wo sich auch ein Franziskanerkloster befand. Zusammen bildeten diese ein wichtige urbane Einheit im 16. Jahrhundert. In Bearbeitung sind Projekte der Wiederherstellung von Bau- und anderen materiellen Kulturdenkmalen. Mit dem Ziel, die restaurierten Gebiete teilweise für den Naturschutz und die sektorübergreifende Zusammenarbeit, der Projekte zur Wiederherstellung und Benutzung der Altstadt Slunj und des nahe liegendem Napoleon-Magazins, zu verwenden.

  • Slunj centar Livecam